Korporation Sursee Stiftungen

Stiftungen


Stiftung Stipendienfonds

Seit 1945 besitzt die Korporation Sursee einen Stipendienfonds, um Korporationsbürgerinnen und Korporationsbürger in ihrer beruflichen Bildung und Schulung zu unterstützen. Auf Gesuch hin werden Stipendien im Sinne eines wohlwollenden Beitrags an die Kosten der Berufslehre sowie an den Besuch von Schulen und Weiterbildungen an Jugendliche und Erwachsene entrichtet. Die Höhe der Beiträge bewegen sich zwischen CHF 300.– und CHF 500.– pro Person. In den vergangenen Jahren wurde jährlich eine Summe zwischen CHF 4‘000.– bis 13‘000.– ausbezahlt.


Stipendienreglement »




Stiftung Bezirksspitalpflegefonds

Ebenfalls 1945 errichtete die Korporation die «Stiftung Bezirksspitalpflegefonds der Korporationsgemeinde Sursee». Dies mit dem Zweck der Unterstützung von Angehörigen der Korporationsgemeinde Sursee, die im Bezirksspital Sursee Pflege und Heilung suchen.


Durch den stetigen Wandel im Gesundheitswesen ist der ursprüngliche Stiftungszweck längst überholt. Heute gehört das damalige Bezirksspital einer kantonalen Trägerschaft. Die Krankenkassen regeln die Deckung der Spitalkosten. Der Bedarf an Unterstützungsbeiträgen bei Pflege- und Behandlungskosten beschränkt sich längst nicht mehr nur auf Spitalaufenthalte.


Diese grundlegenden Veränderungen führten dazu, dass Ende der 80er Jahre letztmals Unterstützungsbeiträge geleistet wurden. Seither ist die Stiftung inaktiv.


Nach 30 Jahren Brachzeit geht es aktuell darum, die Stiftungsurkunde den heutigen Bedürfnissen anzupassen, um die Stiftung sinnvoll zu reaktivieren und die Stiftungsgelder sinnstiftend einzusetzen.